Pflege

Apfelessig besser als Deodorant! Wobei hilft?

aug 02, 2017 von

Wissen Sie, dass der Apfelessig eins der besten natürlichen Hausmittel gegen Körpergeruch ist? Verabschieden Sie den Schweiß für länger!

 geruch
Apfelessig ? Wozu?

Der Apfelessig wurde schon in der Antike bekannt und erfolgreich in vielen Kulturen verwendet. Die Chinesen betrachteten ihn als ein Symbol des Lebens und in Babylon wurde er zur Konservierung des Fleisches verwendet. Schöne Cleopatra gibt ihn zum Bad hinzu, während die Legionäre tranken ihn mit Wasser gemischt, um ihren Durst zu löschen. Seine therapeutische Wirkung beschrieb auch Hipokrates – Vater der Medizin. Er verwendete ihn bei Störungen der Atemwege bei ihren Patienten. Im Mittelalter herrschte Apfelessig als ein natürliches Konservierungsmittel von Lebensmitteln und als ein Mittel, das die Verdauung unterstützt.

Schweiß weg!

Der Geruch von Schweiß ist nichts Angenehmes. Wenn wir den Geruch von Schweiß fühlen, rümpfen wir sofort die Nase und wollen Deo versprühen. Es ist aber ganz natürlich, dass unser Körper einen Geruch hat, wenn auch nicht immer angenehm. Das beste Mittel zur Bekämpfung des Geruches ist… der Apfelessig!

Der Apfelessig hat saure pH-Wert 4,5, was unserer Haut entspricht (pH 5,5). Saure Haut hemmt das Wachstum von Bakterien und die Anwendung des Essigs auf den Achselhöhlen entfernt Bakterien und Hefen, die unangenehme Gerüche verursachen. Viele Studien haben gezeigt, dass Apfelessig ein gutes antibakterielles und antimykotisches Mittel ist. Selbst ein 5-prozentiger Essig ist imstande viele Mikroben zu töten. Deodorants basieren zum großen Teil auf Alkohol und verringern das Schwitzen um etwa 30%. Darüber hinaus enthalten sie Verbindungen von Aluminium und Konservierungsmittel. Versuchen Sie selbst zu Hause ein wirksames, natürliches Deo zu machen!

apfelessig
Achselhöhlen

Weichen Sie ein Wattepad sanft in Wasser ein. Dann fügen Sie ein bisschen Apfelessig hinzu (die beste Lösung ist ein Verhältnis von 1:1). Wichen Sie Ihre Achselhöhlen mit dem Wattepad ab. Bakterien und Hefe werden getötet und unangenehme Gerüche werden neutralisiert. Die Rückstande können Sie mithilfe von Soda oder Maisstärke neutralisieren. Sie können auch Essig mit ein paar Tropfen ätherischer Öle in das Wasser während des Bades hinzufügen.

Füße

Um einem unangenehmen Geruch aus Füßen loszuwerden, verdünnen Sie 1 Tasse Apfelessig in 1 Liter Wasser. Tauchen Sie Füße in der Mischung 3-mal pro Woche, um das Auftreten von Geruch zu verhindern. Die Verwendung von Essig direkt auf die Haut kann solche Nebenwirkungen, wie Hautreizungen verursachen. Versuchen Sie zunächst das Deo auf einem kleinen Bereich der Haut.

Dodaj komentarz

-->