MAKE-UP

Augenbrauen formen und schminken. Aber wie?

mär 24, 2017 von

Das Schminken der Augenbrauen ist bereits seit einiger Zeit der Trend schlechthin um seinem Gesicht einen besonderen Ausdruck zu verleihen und die Augen verführerischer wirken zu lassen. Schön geformte Augenbrauen verleihen einen besonderen Look und machen das Gesicht der Eigentümerin einzigartig. Was sollte daher beim Augenbrauen formen und schminken beachtet werden damit die Brauen zum Gesicht passen und die Augen schön hervorheben?

  Augenbrauen schminken

Richtige Augenbrauenform

Als aller erstes muss die richtige Augenbrauenform für die jeweilige Gesichtsform gefunden werden. Frauen mit einem ovalen Gesicht haben hier schon mal einen Pluspunkt – sie können dank ausgeglichener Proportionen sowohl eckige als auch runde Augenbrauen tragen. Bei weichen Gesichtszügen sollten die Augenbrauen eckig verlaufen, bei einem markanten Gesicht sehen die Augenbrauen in einer runden Form am besten aus und lassen das Gesicht weicher und harmonischer wirken. Frauen mit einem herzförmigen Gesicht sollten darauf achten, dass der höchste Punkt der Augenbraue abgerundet und am äußeren Ende ein wenig verkürzt wird um die Stirn schmaler wirken zu lassen.

Wenn die passende Augenbrauenform gefunden ist, müssen die Augenbrauen, am besten mit der Pinzette, gezupft werden. Beim Kauf einer Pinzette sollte man darauf achten, dass diese mit schrägen Kanten endet und auf keinen Fall stumpf ist. Die schrägen Spitzen ermöglichen nämlich auch das Entfernen der kleinsten Härchen, ohne sich dabei in die Haut zu zwicken. Vor dem Zupfen lohnt es sich die Augenbrauen mit einer Bürste in Form zu bringen. Der beste Zeitpunkt um mit dem Augenbrauenzupfen zu beginnen ist abends, da die Haut dann weniger schmerzempfindlich reagiert. Auch das Zupfen nach einem Bad oder Dusche macht die Prozedur einfacher. Das liegt daran, dass die Poren dann geöffnet sind und es schneller und schmerzfreier ist, die Härchen zu zupfen. Die Haut um die Augenbrauen kann auch angefeuchtet werden um Schmerzen zu vermeiden. Ein sehr wichtiger Punkt ist die Beleuchtung. Mit ausreichend Licht können nämlich auch die kleinsten und hellsten Härchen weggezupft werden.

Augenbrauen schminken – Schritt für Schritt

Jetzt kann das Schminken der Augenbrauen beginnen. Am besten eignen sich dazu ein Augenbrauenstift, Augenbrauenpuder oder Gel. Beim Benutzen eines Stifts sollte darauf geachtet werden, dass dieser nicht zu weich ist. Ansonsten könnte es schwierig werden exakte Striche zu ziehen und das Ergebnis könnte leicht verschmieren. Nun werden kleine Striche entlang der Wuchsrichtung der eigenen Augenbrauen gezeichnet. Das Benutzen eines Augenbrauenpuders bietet ein natürliches und harmonisches Ergebnis. Auch hier ist ganz wichtig ein wasserabweisendes und wischfestes Produkt zu benutzen. Mit dem Puder kann man ganz einfach die Augenbrauen auffüllen. Dabei sollte man beachten nicht über die natürliche Kontur der Augenbrauen hinaus zu zeichnen. Ein Augenbrauengel eignet sich ideal zum Stylen. Im Handel sind sowohl farblose Gels als auch verschieden farbige zu kaufen. Wer also von Natur aus dichte und dicke Augenbrauen besitzt, dem reicht es mit einem farblosen Gel diese in Form zu bringen. Bei hellen und dünnen Augenbrauen lohnt es sich mit einem farbigen Gel nachzuhelfen.

Augenbrauen

Egal ob wuschelig, natürlich oder dramatisch betont – mit ein wenig Übung kann man ganz einfach zu Hause die verschiedenen Looks ausprobieren und diese je nach Bedarf ändern. Denn dank einer harmonischen und angepassten Form geben die Brauen unseren Augen den perfekten Rahmen.

Dodaj komentarz

-->