Fit&Sexy

Gesichtspeeling – Ihre Haut liebt es!

mai 07, 2015 von

Peelings bilden einen wesentlichen Teil der Gesichtsreinigung. Auf welchem Prinzip sie beruhen, verrät bereits der Begriff selbst: Er leitet sich vom englischen „to peel” ab – was so viel wie „schälen” bedeutet. Tatsächlich werden durch ein Gesichtspeeling die bereits abgestorbenen Zellen der obersten Hautschicht entfernt. Dieser Vorgang lässt den Teint frischer wirken und verleiht müde aussehender Haut eine neue Ausstrahlung. Das Beste an diesem hochwirksamen Beauty-Wunder aber ist, dass Ihr ein Gesichtspeeling selber machen könnt!

01-Gesichtspeeling

Wie wirkt ein Gesichtspeeling?

Ganz gleich, ob Ihr das Peeling im Rahmen der Gesichtsreinigung anwendet oder es zur Behandlung anderer Körperpartien einsetzt: Je nach Zusammensetzung wirkt es auf unterschiedliche Art. Ein Gesichtspeeling auf Basis körniger Zutaten bezieht seinen wesentlichen Effekt aus dem mechanischen Reiz, den es auf die Haut ausübt. Hier sorgen Schleifkörper dafür, dass lose aufliegende Schüppchen von der Oberfläche abgetragen werden. Chemisch wirksame Produkte wie ein Fruchtsäurepeeling lösen die Partikel durch Enzyme und Säuren an.

03-Gesichtspeeling

Der Unterschied zwischen Granulat- und Fruchtsäurepeeling

Aus diesen beiden Methoden leiten sich Empfehlungen zur Anwendung des Gesichtspeeling ab: Empfindliche, zu Rötungen oder Couperose neigende Haut sollte möglichst schonend behandelt werden. Hier raten Experten zu besonders sanfter Gesichtsreinigung, bei der sich mechanisch wirkende Peelings verbieten. Unreinheiten, verhornten Stellen oder Fettglanz rückt Ihr dagegen am wirksamsten mit einem granulatreichen Produkt wie Leinsamen- oder Kaffee-Peeling zu Leibe. Die unbestritten vielseitigste Wirkung haben Peelings auf der Basis von Meersalz. Sie fördern die Durchblutung, regen den Stoffwechsel an und straffen die Haut. Darüber hinaus wirkt das seit der Antike bekannte Meersalzpeeling dem Osmose-Effekt entgegen, so dass es sich besonders zur Pflege und Behandlung trockener Haut eignet.

Gesichtspeeling selber machen

Nachfolgend erhaltet Ihr für jedes der oben erwähnten Produkte ein Rezept, mit dessen Hilfe Ihr die tägliche Gesichtsreinigung um die Komponente des Peelens erweitern könnt.

Olivenöl-Rohrzucker-Peeling
Auf dieses Beauty-Elixier schwören angeblich sogar die Hollywood-Stars. Ihr benötigt dafür lediglich ein paar Löffel groben Rohrzucker, den Ihr mit hochwertigem Olivenöl zu einer dickflüssigen Masse verrührt. Während die Zuckerkörner abgestorbene Hautschüppchen entfernen, pflegt das Öl die Oberfläche streichelweich.

02-Gesichtspeeling

Kaffee-Peeling
Kaffee besitzt nicht nur als Getränk, sondern auch als Pflegeprodukt eine belebende Wirkung. Um diese zu nutzen, tragt Ihr eine Mischung aus 4-5 Esslöffeln Kaffeesatz und etwas Olivenöl mit kreisenden Bewegungen auf das Gesicht auf. Nach einer Einwirkzeit von rund 10 Minuten spült Ihr das Kaffee-Peeling mit reichlich warmem Wasser gründlich ab.

Leinsamen-Peeling
Mit diesem Beauty-Helfer rückt Ihr Pickeln, Mitessern und Straßenstaub wirksam zu Leibe. Wer dieses reinigende Gesichtspeeling selber machen möchte, löst einen halben Würfel Backhefe in warmer Milch auf und rührt einen Esslöffel Leinsamen hinein.

04-Gesichtspeeling

Papaya-Bananen-Peeling
Obst ist lecker und gesund; bewährt sich jedoch auch im Rahmen der Körperpflege. Für ein klassisches Fruchtsäurepeeling püriert Ihr den vierten Teil einer Papaya und vermengt das Mus mit einer zerdrückten Banane. Um die Masse homogener zu machen, fügt Ihr dem Obstbrei etwas Honig bei.

Apfel-Peeling
Bei der Gesichtsreinigung könnt Ihr Euch sowohl die feinen Säuren als auch den Vitamingehalt von Obst zu Nutze machen. Ein wahrer Tausendsassa auf diesem Gebiet ist der Apfel. Geraspelt und mit zwei Teelöffeln Honig sowie einem Teelöffel Mohnkernen vermengt ergibt er ein ebenso mildes wie vitaminreiches Gesichtspeeling.

Meersalzpeeling
Ebenso vielseitig wie die Wirkung dieses Peelings sind die Möglichkeiten, es herzustellen. Je nachdem, zu welchem Hauttyp Ihr gehört, verwendet Ihr grob oder fein gekörntes Salz und vermengt es mit Ölen, Milch, Sahne und / oder Honig zu einem Meersalzpeeling nach Eurer persönlichen Vorstellung.

Dodaj komentarz

-->