Pflege

Gesichtspflege – Tipps für einen schönen und gesunden Teint

apr 21, 2017 von

Eine schöne und gepflegte Gesichtshaut – der Traum einer jeder Frau. Doch jede von uns kennt natürlich die üblichen Probleme – ob eine zu fettige oder eine extrem trockene Haut oder auch Unreinheiten, Rötungen oder lästige Augenringe und Fältchen.

Was können wir dafür tun dass unsere Haut lange schön und faltenfrei bleibt und uns jeden Tag mit einem frischen Teint aufwachen lässt. Denn außer dem natürlichen Alterungsprozess und verschiedenen Umwelteinflüssen haben wir immer die Möglichkeit dank der richtigen Pflege unserer Haut täglich etwas Gutes zu tun.

 Gesichtspflege

Pflege von innen

Die Pflege fängt immer von innen an. Als erstes sollten wir uns daher über unseren Lebensstil Gedanken machen. Haben wir genügend Schlaf, ist unsere Ernährung gesund und ausgewogen, trinken wir genug Wasser, schützen wir unsere Haut vor der Sonneneinstrahlung und verzichten wir so gut wie es geht auf Alkohol und Zigaretten? Wenn wir diese Fragen mit ja beantworten, dann können wir schon mal davon ausgehen, dass unsere Haut einen großen Vorteil genießt. Wenn das nicht der Fall ist, sollte man auf jeden Fall seine Gewohnheiten ändern.

Die passenden Pflegeprodukte

Bei der großen Auswahl an Pflegeprodukten in jedem Drogeriemarkt sollte man als erstes seinen Hauttyp bestimmen bevor man ins Regal greift und Produkte kauft, die man später gar nicht benutzt. Jede Haut ist anders und braucht daher auch eine andere Pflege. Einige von uns kämpfen mit trockener Haut, die viel mehr Feuchtigkeit braucht, andere haben eine fettige Haut, bei der Produkte mit Alkohol ein besseres Ergebnis bieten. Außer dem Hauttyp ist es natürlich auch sehr wichtig Produkte zu wählen, die unserem Alter entsprechen. Leider ist die Haut einer 30-jährigen nicht mehr so wie die einer 20-jährigen. Sie braucht einfach mehr Pflege.

Gesichtspflege

Die Gesichtsreinigung als A und O

Unabhängig vom Hauttyp ist die Nummer Eins für einen gesund und frisch aussehenden Teint die Gesichtsreinigung. Diese muss zum täglichen Beauty-Ritual werden. Denn erst nach einer gründlichen und effektiven Reinigung ist unsere Haut auf die folgende Pflege richtig vorbereitet. Mit dem Reinigen sollte man auf keinen Fall übertreiben um den natürlichen Schutzmantel der Haut nicht zu schädigen. Ein bis zwei Mal am Tag reichen vollkommen aus um die Haut und die Poren von Schmutzpartikeln, Fett und Make-up-Rückständen zu befreien. Zum Reinigen gehört natürlich auch das tägliche Abschminken – ein absolutes Muss, das zur Pflege unserer Gesichtshaut gehört. Also egal wie spät es ist oder wie müde man ist, das Make-up muss immer ab.

Die Augenpartie

Die besonders zarte und dünne Haut der Augenpartie bedarf auch einer speziellen Pflege. Sie sollte daher bei der täglichen Pflege des Gesichts nicht vergessen werden. Schließlich entstehen in dieser Hautregion oft die ersten kleinen Fältchen und natürlich auch die ungern gesehenen Augenringe. Um diesen vorzubeugen sollte man auf ein Produkt zurückgreifen, dass nicht nur genug Feuchtigkeit bietet, sondern auch zusätzlich die Haut regeneriert, sie vor Umwelteinwirkungen schützt und auch die Kollagenproduktion anregt. Ein, dem Hauttypen angepasstes Augenserum, bietet all diese Eigenschaften und ist eine ideale Pflege für die Augenpartie.
Um sich an einem strahlenden Teint zu erfreuen und dem Alterungsprozess gezielt entgegenzuwirken muss die Gesichtspflege sowohl dem Hauttyp als auch den Anforderungen des Alters angepasst sein. Wenn dazu noch eine gesunde Lebensweise kommt sollte einem langanhaltenden schönem Teint nichts mehr im Wege stehen.

Dodaj komentarz

-->