Pflege

Haarentfernung mit der Zuckerpaste

aug 07, 2017 von

Die Zuckerpaste wurde zur Haarentfernung auf Nahen Osten schon seit Jahrhunderten angewendet. Wie kann man die Zuckerpaste zu Hause zubereiten?

 

Haarentfernung mit der Zuckerpaste

Haarentfernung – eine traurige Pflicht

Die Haarentfernung ist für viele Frauen eine traurige Pflicht. Viele von uns träumen von dauerhafter Haarentfernung mit Laser, aber das kostet sehr viel und nicht jede kann sich ihr leisten. Hautreizungen, Juckreiz, Entzündung von Haarbalgen oder eingewachsene Haare – das sind nur einige der häufigsten Probleme nach der Depilation. Wenn Epilier oder Rasierer mehr Schaden als Nutzen verursachen und Creme oder Gels eine Allergie hervorrufen, versuchen sie die Depilation mit der Zuckerpaste. Weil diese Methode zu uns aus Nahen Osten angekommen ist, wird sie auch als eine arabische Depilation bekannt.

Zuckerpaste – Vorteile

Einer der größten Vorteile der Haarentfernung mit der Zuckerpaste ist die Tatsache, dass sie sogar die kürzesten Haare entfernt. Darüber hinaus eignet sie sich auch zur Depilation der empfindlichen Zonen, wie Intimbereich, Achseln oder Gesicht. Die Zuckerpaste ist sicher zu verwenden, es besteht bei der Depilation keine Gefahr von Verbrennungen der Haut. Sie klebt nur an dem Haar fest, nicht an der Haut. Dadurch wird die Oberhaut nicht gereizt und gerötet. Die Zuckerpaste macht die Haut glatt und geschmeidig für mindestens drei Wochen.

Zuckerpaste – nicht für alle

Obwohl die Depilation mit der Zuckerpaste sicher ist, kann nicht jede von uns diese Methode anwenden. Wenn Sie frische Wunden oder Sonnenbrände auf der Haut haben oder an Venenentzündung leiden, wählen Sie eine andere Methode der Haarentfernung. Eine andere absolute Kontraindikation für die Verwendung der Zuckerpaste ist die Therapie mit Retinoiden.

 

Haarentfernung

Zuckerpaste mit Wasser – Rezept

Sie brauchen zwei Tassen Zucker, ¼ Tasse Wasser und ¼ Tasse Zitronensaft. Gießen Sie Wasser in den Topf und wenn es gekocht wird, geben Sie Zitronensaft und Zucker hinzu. Rühren Sie, bis Zucker völlig aufgelöst wird.  Kochen Sie bei schwacher Hitze über 35-45 Minuten, von Zeit zu Zeit umrühren. Wenn die Mischung in Goldgelb ist, ist die Paste fertig. Jetzt gießen Sie sie in eine kalte Schüssel. Bei der Haarentfernung ziehen sie ein bisschen Paste heraus, kneten Sie sie ein paar Minuten und tragen Sie auf die Haut auf. Die Haare sollen mit der Wuchsrichtung entfernt werden. Dadurch wird der Haarfollikel weniger gereizt. Um eingewachsene Haare oder Pickelchen ganz zu vermeiden, empfiehlt man ab dem dritten Tag nach der Depilation mit der Zuckerpaste zwei bis drei Mal pro Woche die Haut zu peelen.

Dodaj komentarz

-->