Tipps&Tricks

Handpeeling – ein Produkt, das jede Frau braucht!

mär 16, 2018 von

Jeden Tag führen unsere Hände viele Tätigkeiten aus. Sie sind einem Kontakt mit verschiedenen Detergentia ausgesetzt, deshalb brauchen sie besondere Pflege. Bis vor kurzem war eine Handcreme einziges Produkt zur Handpflege. Zurzeit ist unser Bewusstsein großer, deshalb greifen immer mehr Frauen auch nach einem Handpeeling.

Handpeeling

Wie wirkt ein Handpeeling?

Die Haut auf den Händen, ähnlich wie im Fall des ganzen Körpers, beginnt zu altern, wenn die biologische Aktivität der Zellen verlangsamt. Auf ihrer Oberfläche erscheinen die Falten und Unebenheiten. Sie verliert die Straffheit, wird weniger elastisch und ist nicht so unempfindlich gegen Verletzungen wie früher. Sie ist sehr oft trocken und ihre Farbe verändert sich. Um alle diese Prozesse zu verlangsamen, soll man die Hände richtig pflegen. Am besten ist es, das vor ersten Symptomen der Veralterung zu machen. Am Anfang empfehlen wir das Handpeeling zu verwenden. Es schuppt die Oberhaut ab und auf diese Art. Und Weise entblößt neue Hautzellen, die weicher und glatter sind. Dann absorbieren sie besser die Ernährungssubstanzen aus den Pflegeprodukten, die wir danach benutzen.

Handcreme

Welches Produkt soll man wählen?

Es gibt eine breite Palette der Handpeelings auf dem Markt, aber nicht alle wirken genauso gut. Am wichtigsten ist eine Regel – je feiner ein Peeling ist, desto besser. Eine gute Wahl wäre auch das Enzympeeling, das auf der Basis von AHA-Säuren hergestellt ist. Trockene Haut auf den Händen braucht eine entschlossene Handlung. Wir empfehlen die Pflegeprodukte mit gemahlenen Nussschalen, Steinen der Moosbeere, Zucker, Haferflocken, Weizenkleien usw. Ein Peeling soll auch die Ernährungs-, Feuchtigkeits- und faltenglättende Substanzen beinhalten. Wenn Sie nach einem Handpeeling für sich suchen, sollen Sie überprüfen, ob es zum Beispiel einen Honig, Sheabutter, Mandelöl, Glycerin, Vitamin E, Harnstoff oder Proteine der Seide enthält.

Handpflege

Andere Produkte zur Handpflege

Neben dem Handpeeling empfiehlt es sich die Feuchtigkeitshandschuhe zu verwenden. Am besten ist es, sie einmal pro Woche zu benutzen. Die Handschuhe sind eine starke und geballte Kur, dank der wird die Haut weich, glatt und ernährt für lange Zeit. Sie werden am häufigsten mit den Pflegeölen, die ein übermäßiges Verdampfen des Wassers verhindern, und Substanzen, die sedative Wirkung haben, durchgetränkt. Zu diesen rechnet man zum Beispiel den Harnstoff, Aloe und Kamille.
Genauso wichtig ist die Nagelpflege. Neben den richtig gepflegten Händen sehen vernachlässige Fingernägel schlecht. Wir empfehlen eine gute Nagelpflegekur, zum Beispel mit Keratin.

Dodaj komentarz

-->