Pflege

Injektion von Hyaluronsäure – alles was Sie darüber wissen müssen

aug 31, 2017 von

Überall hören Sie über Hyaluronsäure, aber Sie wissen nicht genau, was ist das und wie sie funktioniert? Wir verraten Ihnen alles, was Sie wissen sollten.

Hyaluronsäure
Hyaluronsäure – was ist das ?

Am Anfang sollen Sie wissen, dass Hyaluronsäure ein Polysaccharid ist, das in unserem Körper auftritt. Dies ist ein Biopolymer, das vor allem für die Wasserbindung im Körper verantwortlich ist. Ein Molekül der Hyaluronsäure ist in der Lage bis 250 – 1000 Moleküle Wasser zu binden! Die größte Menge der Hyaluronsäure haben wir im Kleinkindalter, aber ab ca. 40. Lebensjahr sinkt ihre Menge in der Haut um die Hälfte. Hyaluronsäure ist eine sehr universelle und von Ärzten geschätzte Substanz.

Hyaluronsäure – eine Alternative zur invasiven Schönheitsoperation

Hyaluronsäure ist dafür verantwortlich, dass unsere Haut hydratisiert und fest ist. Weil ihre Menge mit zunehmendem Alter reduziert wird, wird unsere Haut trocken und schlaff. Auf der Haut beginnen auch erste Linien und Falten aufzutreten, daher wollen einige Frauen die Menge der Hyaluronsäure ergänzen. Die Behandlungen mit Hyaluronsäure sind eine Alternative zur invasiven Schönheitsoperation. Sie kann in die Haut von außen geliefert werden (Hyaluronsäure ist in vielen Cremes enthalten), aber die populärste Methode sind die Behandlungen der ästhetischen Medizin. Am häufigsten wird Hyaluronsäure ins Gesicht eingespritzt – unter den Augen, in Wangen, in die Stirn oder in den Mund. Mit Hyaluronsäure kann man auch das Aussehen von Ellbogen, Händen oder Hals verbessern. Für die Behandlungen werden zwei Arten von Hyaluronsäure verwendet: vernetzte Form (dicht) – zur Füllung und zum Modellieren des Gesichtes und nicht vernetzte Form (Flüssigkeit) – zur Revitalisierung der Haut.

Hyaluronsäure – Wie verläuft die Behandlung?

Jede Behandlung beginnt mit einem Erstberatungsgespräch. Die Injektion von Hyaluronsäure wird unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Sie wird tief in die Haut eingespritzt. Die Injektionen werden mit einer Spritze mit dünner Nadel oder mit einem Kanüle (spezielle stumpfe Nadel) durchgeführt. Der Füllstoff ist ein flexibles Gel das Wasser bindet. Dadurch erhöht er sein Volumen und hebt die Haut. Die Falten werden geglättet. Die Behandlung ermöglicht dem Patienten ein normales Leben zu führen. Nach der Behandlung können aber manchmal kleine Schwellungen, Rötungen und Blutergüssen bleiben, die innerhalb von wenigen Tagen verschwinden sollen.

Hyaluronsäure
Injektion von Hyaluronsäure – Effekte

Die Effekte werden also fast sofort sichtbar. Nach 2-3 Tagen werden Falten vermindert, die Haut wird straff, glatt, Mund- und Augenwinkel werden erhöht, Lippen und Gesichtskonturen werden sichtbar modelliert. Die Menge von Hyaluronsäure sinkt aber mit der Zeit in der Haut und die Behandlung sollte nach 9-12 Monaten wiederholt werden.

Dodaj komentarz

-->