Tipps&Tricks

Pigmentflecken im Gesicht – was hilft wirklich? Tipps

jun 26, 2017 von

Nicht ästhetische Verfärbung der Haut ist ein Problem von vielen Frauen. Die meiste Verantwortung  für die Entstehung der Pigmentflecken tragen die UV-Strahlen. Dieser Faktor aktiviert den Prozess von der Entstehung von natürlichen Farbstoff – Melanin. Wenn diese Phase nicht richtig abläuft, wird der Farbstoff nicht regelmäßig in der Oberhaut zersetzt. Die Hautfarbe wird unregelmäßig und es entstehen Pigmentflecken. Leider sind sie schwer abzudecken mit auch einer sehr stark deckender Grundlage. Also hilft dieses Mal kein Make Up. Wenn wir uns stark schminken, können wir sogar uns schaden. Make Up kann unsere Pigmentflecken vergrößern. Hier ein paar Tricks, wie man sie reduzieren kann. Jeder findet etwas für sich.

Pigmentflecken

Zitronenmaske

Eine sehr gute und von Kosmetologen empfohlene Methode ist die Zitronenmaske. Man mischt den frisch gepressten Zitronensaft mit dem getrennten Eiweiß. Danach schmiert man die Haut ein und wartet ein paar Minuten (10 bis 15 Minuten). Man sollte sie nicht abwaschen, denn dann wirkt sie nicht so gut. Man sollte die Mischung mit einem Taschentuch runter machen. Wir wollen ja, dass viel von der Maske in unserer Haut bleibt. Danach sollte man sehr regelmäßig die Haut eincremen, denn wir müssen uns ja um sie sorgen. Zitronensaft wirkt wirklich gut und reduziert unsere Pigmentflecken. Sie ist sehr leicht und beliebt. Man kann auch die Behandlung mit einer Gurke probieren. Es gibt viele Gemüse und Obstsorten, die Wirkung zeigen.

Besuch im Kosmetikstudio

Wenn unsere Hausmethoden nicht helfen, müssen wir einen Schritt weiter gehen und uns Hilfe von Profis nehmen. Wir sollten zu einer sehr vertrauter Kosmetikerin gehen, denn es kann schwere Folgen haben. Hören wir uns erst bei Freunden um, wo man am besten gehen sollte. Es gibt spezielle Peelings, die unsere Flecken entfernen. Weil die Methode unsere Oberhaut blättert, wirkt sie erst nach ein paar Serien. Leider bekommt sich auch dunklere und stärkere Flecken nicht runter. Bei solchen Fällen werden diese Menschen zum Arzt weggeschickt.

Die Laser Methode

Durch die neuen Erfindungen des einundzwanzigsten Jahrhundert können wir sogar ganz große und sehr dunkle Pigmentflecken entfernen. Dieser Laser benutzt die Technologie von ultrakurzen Licht-Anregungen, die nur von Melanin angemacht werden. So kann man leicht die Flecken entfernen, ohne Narben zu hinterlassen.

Pigmentflecken

Kosmetika

Es gibt auch viele Kosmetika, die unsere Haut aufhellen. Es gibt zwei Sorten. Die einen sich mit verschiedenen Säuren. Die anderen – natürlichen- mit Auszug von Gurken, Zitronen, Petersilie und Johannisbeere. Man muss aber nicht vergessen vor der Verwendung das Flugblatt zu lesen. Wenn du eine empfindliche Haut hast solltest du zuerst einen kleinen Test auch einem  Teil der Haut machen. Damit du weißt, ob du vielleicht nicht darauf allergisch bist. Du solltest während der Behandlung, die etwa sechs Monate dauern sollte, deine Haut vor UV-Strahlen bewahren. Darum sollte man die Behandlung in Winter oder Herbst machen, weil die Sonne noch nicht so stark scheint.

Dodaj komentarz

-->