Tipps&Tricks

Hausmittel für weiche Lippen – Pflegetipps

mai 14, 2015 von

Eure Lippen sind rau, trocken oder spannen? Dies muss nicht sein! Wenn Ihr Eure Lippen pflegen möchtet, müsst Ihr nicht dauernd auf Labello und Co. zurückgreifen. Denn es gibt einige bewährte Hausmittel, mit denen sich ganz ohne chemische Zusatzstoffe derselbe Effekt erzielen lässt. Wie Ihr auf diese Weise weiche Lippen bekommt, erfahrt Ihr in diesem Artikel.

01-Lippenpfliege

Was weiche Lippen gefährdet und warum die Lippenpflege so wichtig ist

Was machten eigentlich Menschen noch vor zweihundert Jahren um trockene Lippen zu pflegen? Schließlich verfügten sie nicht über Pflegeartikel, die wir uns heute ohne weiteres in Kosmetikstudios, Fachgeschäften oder Apotheken besorgen können. Ganz einfach: Um schöne Lippen zu erhalten und die regelmäßige Körperpflege zu gewährleisten, wurden Pflegeutensilien auf Basis von Naturprodukten hergestellt. Noch heute setzen einige Kulturen im Zuge jahrhunderterlanger Überlieferungen auf den Einsatz von Hausmitteln, zumal sich diese in der Vergangenheit bewährt und als hochwirksam erwiesen haben. Der große Vorteil liegt neben dem preislichen Aspekt vor allem darin, dass die benötigten Zutaten im Haushalt oft vorrätig sind und die Herstellung nur mit geringem Aufwand verbunden ist. Klar ist: Um weiche Lippen zu erhalten, bedarf es besonderer Pflege. Weil nämlich unsere Lippen ungefähr siebenmal dünner als die restliche Haut des Körpers sind und lediglich aus drei bis fünf Zellschichten bestehen, reißen diese schnell ein. Erschwerend hinzukommt, dass die kleinen Risse auch nur sehr langsam verheilen. Verstärkt wird dieser Effekt ferner durch den Mangel an Talgdrüsen auf den Lippen, weshalb sie nicht mit Fetten versorgt werden können und äußeren Witterungseinflüssen wie Hitze und Kälte schutzlose ausgeliefert sind. Schöne Lippen werden zuletzt auch durch Stress, falscher Ernährung sowie Vitaminmangel negativ beeinflusst.

04-Lippenpfliege

Honig auf Lippen als ideales Lippenpeeling

Wenn Ihr nicht länger unter spröden und rauen Lippen leiden wollt, dann ist eine Behandlung mit Hilfe von Hausmitteln genau richtig. Der erste Schritt auf dem Weg zu geschmeidigen Lippen ist das Lippenpeeling. Indem Ihr nämlich abgestorbene Hautschüppchen entfernt, sorgt Ihr für eine bessere Durchblutung, wodurch die Lippen sogleich gesünder und voller aussehen. Das Patentrezept hierzu: Honig auf Lippen geben. Denn im Zusammenhang mit Lippenpeeling gilt das klebrige Nahrungsmittel als wahres Naturtalent. Verrührt hierzu Honig und Zucker in einer kleinen Schüssel zu einer homogenen Paste und erwärmt diese leicht in der Mikrowelle oder über einem Wasserbad. Anschließend könnt Ihr den so zubereiteten Honig auf Lippen geben und sanft einreiben. Die klebrige Masse ist deshalb für das Lippenpeeling geeignet, weil der Honig angesichts seiner hohen Konzentration an natürlichen Zuckern ausreichend Feuchtigkeit spendet und ein hohes Maß an Antioxidantien sowie Vitamine enthält. Gerade auch deshalb wirkt Honig auf Lippen entzündungshemmend und abtötend gegenüber Bakterien und Keimen.

Öl und Quark – Ein starkes Duo zur Bewältigung rauer Lippen

Trockene Lippen lassen sich auch ohne den Gang in ein Drogeriegeschäft in den Griff bekommen, zumal ein weiteres effektives Hausmittel in vielen deutschen Küchen bereits zu Hause ist: das altbewährte Olivenöl. Schöne Lippen sind hierbei der rückfettenden Wirkung dieses Naturprodukts zu verdanken. Es genügt, wenn Ihr regelmäßig etwas Olivenöl dünn auf den Lippen auftragt, um den Regenerationsprozess der Haut zu beschleunigen. Sehr treue Dienste leistet auch Quark, der äußerst beruhigend und kühlend wirkt. Bereits nach einigen Anwendungen werdet Ihr bemerken, wie Eure Lippen wieder dauerhaft geschmeidig und glatt aussehen.

02-Lippenpfliege

Weiche Lippen durch sanfte Massage

Für volle und schöne Lippen eignet sich auch eine Massage. Denn eine Lippenmassage sorgt für eine Durchblutung der Lippen, wodurch diese mehr Farbe und Volumen bekommen. Hierzu könnt Ihr eine haushaltsübliche Zahnbürste mit weichen Borsten verwenden, welche allerdings nicht zu stark abgenutzt sein sollte. Mit kreisenden Bewegungen und ohne Druck könnt Ihr nun die Zahnbürste über Unter- und Oberlippe gleiten lassen. Etwa 2 bis 3 Minuten täglich genügen, um die Lippenhaut zu glätten und gesund aussehende sowie weiche Lippen zu erhalten.

Natürliche Maske gegen trockene Lippen

Eine Maske bewirkt nicht nur an Stirn, Kinn und Nase Wunder. Denn auch sogenannte Lippenmasken finden im Kampf gegen trockene Lippen immer mehr Zuspruch. In diesem Fall bietet sich wie beim Lippenpeeling ebenfalls der Einsatz von Honig auf Lippen an. Vermeidet es dabei, an Euren Lippen zu kauen oder zu zupfen und schleckt den Honig nicht ab, da andernfalls nicht der gewünschte Effekt erzielt wird. Das Lecken der Lippen sollte ohnehin grundsätzlich unterbleiben, da dies trockene Lippen zusätzlich begünstigt, sobald der Speichel verdunstet. Bewährt haben sich auch Lippenmasken auf Basis einer sehr reifen Papaya. Ihr könnt diese zerstampfen und anschließend als Masse auf die Lippen auftragen. Es genügt, die Lippenmaske zehn Minuten einwirken zu lassen.

Auf was ist bei Pflegeprodukten aus der Drogerie zu achten?

- Vermeidet Lippenpflegestifte, die Parfüm, Silikone oder Paraffin enthalten
– Benutzt ausschließlich Lippenstifte, die cremig und weich sind
– Setzt Lippenstifte nicht allzu oft ein, da andernfalls der eigene Hauthaushalt der Lippen geschädigt wird
– Ideal für weiche Lippen sind Pflegeprodukte aus entzündungshemmenden Pflanzenextrakten wie Ringelblume sowie Kamille, pflanzlichen Ölen oder natürlichen Zusatzstoffen wie Wachse, Sesam oder Jojoba
– Gut geeignet sind ferner Lippencremes,- balsame sowie Melkfett
– Vaseline sowie Bepanthen-Salbe können schöne Lippen ebenfalls unterstützen

Wollt Ihr noch mehr über Lippenpflege erfahren? Oder woll Ihr wissen, welche Mittel zuverlässig bei Herpes helfen? Zahlreiche Tipps hierzu sowie zu vielen weiteren Themen erhaltet Ihr hier.

Dodaj komentarz

-->