Pflege

Wimpernpflege – Rizinusöl für lange Wimpern

mär 21, 2017 von

Unsere Wimpern befinden sich am oberen und unteren Rand der Augenlider und haben eine wichtige Aufgabe – sie schützen das Auge vor Fremdkörpern und Schmutzpartikeln, die in die Augen gelangen können. Zusätzlich sind sie auch ein Merkmal für ein schönen Augenaufschlag. Bei der täglichen Gesichtspflege vergessen wir jedoch leider oft, dass auch unsere Wimpern gepflegt werden müssen um gesund und schön zu bleiben. Damit die Wimpern lang und geschmeidig bleiben und nicht dauernd ausfallen ist eine regelmäßige Pflege sehr wichtig.

lange wimpern
Was schadet den Wimpern am meisten?

Die Ursache für geschädigte und ausfallende Wimpern ist vor allem eine falsche Abschminktechnik oder das häufige vergessen des Abschminkens. Beim Abschminken werden zu aggressive Produkte verwendet und durch das  starke Rubbeln werden die Wimpern stark strapaziert. Besonders schwer zu entfernen ist wasserfeste Wimperntusche. In diesem Fall ist es daher besser auf Cremes zuzugreifen, die nach einer kurzen Einwirkungsphase das Abschminken erleichtern. Wie auch die Kopfhaare benötigen unsere Wimpern um gesund zu wachsen natürliche Öle, Cremes und andere Pflegeprodukte. Auch das häufige Benutzen einer Wimpernzange, vor allem an bereits getuschten Wimpern, führt zum Abbrechen und Ausfallen der Wimpern.

Öle für gesunde Wimpern

Es gibt verschiedene Möglichkeiten seine Wimpern zu pflegen. Vor allem sollte auf natürliche Produkte mit Rizinusöl, Jojobaöl, Arganöl oder Olivenöl zurückgegriffen werden. Diese spenden den Wimpernhaaren die benötigte Feuchtigkeit, schützen vor äußerlichen Faktoren und fördern das Haarwachstum. Auch das bewährte Hausmittel Vaseline ist eine beliebte Wahl um die Wimpernhaare zu stärken und auf natürliche Art und Weise zu pflegen. Bei der Anwendung wirkt Vaseline wie ein Schutzfilm, der jedes Härchen komplett bedeckt und nicht nur Feuchtigkeit spendet sondern die Härchen auch langanhaltend schützt. Nicht zu vergessen ist dabei natürlich der geringe Preis des Hausmittels.

wimpernpflege

Was ist eine Wimpernkur?

Bei der großen Vielfalt an verschiedenen Mascaras auf dem Markt, lohnt es sich eine zu kaufen, die bereits mit Vitaminen und Ölen angereichert ist und somit bei der Anwendung nicht nur für einen schöneren Augenaufschlag sorgt sondern auch gleichzeitig unsere Wimpern pflegt.
Eine weitere Methode zur Pflege und Stärkung der Wimpern ist eine Wimpernkur. Diese wird, genauso wie im Falle einer Haarkur, auf die Wimpernhaare aufgetragen, um über Nacht ihre Wirkung zu entfalten. Am Morgen sind die Wimpern wieder erholt und bereit für die Wimperntusche.
Wer von starken und langen Wimpern träumt, diese aber leider nicht von Mutter Natur mit in die Wiege gelegt bekommen hat, dem verhilft zum verführerischen Augenaufschlag ein Wimpernserum. Das Serum wird nach dem Abschminken mit einem Pinsel direkt auf den Wimpernansatz aufgetragen. Die aktiven Substanzen und Inhaltsstoffe des Serums verlängern die Wachstumsphase der Wimpern und sorgen bei täglicher Anwendung für dichtere, stärkere und längere Wimpern.
Es lohnt sich auf jeden Fall seinen Wimpern einige Minuten am Tag zu widmen und sie richtig zu pflegen, denn dank der richtigen Pflege ist man auf dem besten Weg schöne, lange und gesunde Wimpern zu erlangen.

Dodaj komentarz

-->